Project Description

GRUNDqualifikation

Innerhalb von 12 Monaten erwirbst du bei uns den Abschluss zur Bewegungsfachkraft Prävention. Gesundheit und Fitness sind die Themen, die unsere Gesellschaft heute und in Zukunft beschäftigen. Wir öffnen dir mit unserem ganzheitlichen Bildungskonzept die Türen in eine zukunftsfähige Branche.

  • SPASS • Mache deine Leidenschaft zum Beruf

  • ZUKUNFT • Werde Teil der Gesundheitsbranche und somit ein wichtiger Teil der Zukunft
  • NEBENBERUFLICH • Nutze die Chance, dich neben dem Job weiterzuentwickeln
  • QUALITÄT • Profitiere von über 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Aus-, Fort- und Weiterbildung
  • PRAKTISCH • Erlebe Fitness- und Gesundheitssport durch internationale Presenter und Unidozenten
  • MODERN • Erhalte Einblicke in die aktuellen wissenschaftlichen Ansätze
  • GANZHEITLICH • Erfahre die einzigartige Kombination aus Land- und Wasserkonzepten
  • FLEXIBEL • Verlängere deine Ausbildung bei Bedarf kostenlos um 6 Monate

GRUNDqualifikation

BEWEGUNGS
FACHKRAFT
PRÄVENTION

Wenn du bereits nebenbei als Trainer oder Kursleiter im Verein, Fitnessclub oder Gesundheitszentrum arbeitest und jetzt deine Tätigkeit noch weiter ausbauen möchtest, bist du in unserer Ausbildung zur Bewegungsfachkraft Prävention genau richtig. Vielleicht arbeitest du aber auch als Fachangestellter für Bäderbetriebe oder Rettungsschwimmer und möchtest dein Portfolio erweitern. Jeder berufliche Quereinsteiger hat in dieser Ausbildung die Möglichkeit, sich zu einer anerkannten Fachkraft im Bereich Prävention zu qualifizieren.

In einer 12-monatigen nichtformalen Ausbildung öffnen wir dir die Türen zum 2. Gesundheitsmarkt und stellen dich in Bezug auf die Anbieterqualifikation für Präventionskurse  Physiotherapeuten, Sport- und Gymnastiklehrern und Sportwissenschaftlern gleich. So hast du nach deinem Abschluss die Möglichkeit, Präventionskurse im 1. Präventionsprinzip gem. §20 SGB V anzubieten und mit den Krankenkassen zu kooperieren.

Neben vertiefenden Grundlagen der Sportmedizin und Trainingswissenschaft lernst du auch modernen Ansätze der Sportpsychologie und Sportpädagogik im Gesundheitssport kennen.

Darüber hinaus erwirbst du während deiner Ausbildung verschiedene Trainer-B-Lizenzen im Bewegungsbereich.

Buchen

Mit unserer Ausbildung

  • erwirbst du eine Grundqualifikation im Bewegungsbereich, gem. §20 SGB V
  • wirst du in der Durchführung von Präventionskursen (1. Präventionsprinzip) einem Physiotherapeuten oder Sportlehrer gleichgestellt
  • kannst du dich bei der ZPP gem. §20 SGB V zertifizieren lassen
  • erhalten deine Kunden die Möglichkeit, deine Präventionskurse von den Krankenkassen erstattet zu bekommen
Buchen

Struktur der Ausbildung

  • „Die Mindeststandards werden mittels einer nichtformalen beruflichen Qualifizierung auf Grundlage eines wissenschaftsbasierten Curriculums, aus dem Lernziele, Inhalte, Umfänge und Methoden ersichtlich sind, mit mindestens zwölfmonatiger Dauer und Abschlussprüfung erfüllt.“ Quelle: (vgl. Leitfaden Prävention, 2020)

Seit 01. Oktober 2020 hat die GKV die Möglichkeit geschaffen, mittels einer nichtformalen Qualifikation mit Abschluss die Vorgaben der Anbieterqualifikation zur Durchführung von Präventionskursen zu erlangen.

Eine nichtformelle Ausbildung ist definiert als:

„…. eine Ausbildung an privaten Institutionen, die nicht über das Berufsbildungsgesetz (BBiG) oder spezifische Landesgesetze geregelt ist. Die nachfolgend genannten Fachkompetenzen können auch in einer solchen nichtformalen beruflichen Qualifizierung von mindestens einjähriger Dauer mit Abschluss erworben worden sein. Die Ausbildung muss mit einer Prüfung abgeschlossen und der Ausbildungserfolg mit einem Zeugnis oder Urkunde nachgewiesen werden.“

(vgl. Leitfaden Prävention, 2020)

Unsere unterschiedlichen Lern- und Vermittlungsmethoden ermöglichen dir eine hohe Flexibilität in der Gestaltung deiner Ausbildung
  • Die Inhalte der Ausbildung werden in 150 Stunden Präsenzunterricht und 600 Stunden online-Unterricht / Selbststudium anhand von Skripten vermittelt.

Inhalte und Umfang der Ausbildung

Die Ausbildung umfasst 25 ECTS. Das entspricht einem Workload von 750 Stunden.

  • Fachwissenschaftliche Kompetenz (15 ECTS)
  • Fachpraktische Kompetenz – Präsenzphase (5 ECTS)
  • Fachübergreifende Kompetenz (5 ECTS)
Trainings- und Bewegungswissenschaften (150 Stunden)
  • Grundlagen der Bewegungs- und Trainingswissenschaft, Biomechanik
  • Angewandte Trainingsmethoden, Trainingsinterventionen
  • Trainingsplanung, Belastungssteuerung
  • Gesundheitsorientierte Trainingsprogramme planen und durchführen
Medizin (150 Stunden)
  • Funktionelle Anatomie und Physiologie
  • Wirkung von Bewegungs- und Leistungsfähigkeit und Prävention chronischer Erkrankungen
  • Vermittlung von Handlungs- und Effektwissen
Pädagogik, Psychologie und Kommunikation (150 Stunden)
  • Sozialwissenschaftliche/psychologische Grundprinzipien
  • Methodisch-didaktische Grundlagen
  • Erziehung und Bildung in sport- und bewegungsbezogenen Anwendungsfeldern
  • Geistes- verhaltens- und sozialwissenschaftliche Kenntnisse
  • Psychologisch grundlegende Prinzipien/ Verfahren anwenden und reflektieren
  • Gesundheitspsychologie und Verhaltensorientierung
  • Verhaltensintervention im Gesundheitssport
  • Grundkenntnisse der Kommunikation
Vermittlung von Theorie und Praxis der Sportarten und Bewegungsfelder
  • Krafttraining, Ausdauertraining, Sportspiele
  • Sportspezifische Techniken: insbesondere Aquafitness, Wirbelsäulengymnastik, Faszientraining, Mobility, Functional Training
Fachpraktische Kompetenz kann ausschließlich im Präsenzunterricht vermittelt werden (Vorgabe der ZPP)
  • 5 ECTS oder 150 Stunden
  • 18 Präsenztage von 9:00 bis 18:00 Uhr
  • Präsenzphase 1 bis 3: jeweils 5 Tage (Montag bis Freitag)
  • Präsenzphase 4: 3 Tage (Freitag bis Sonntag)

Die insgesamt 150 Stunden setzen sich aus 30 Stunden Gesundheitsförderung und 120 Stunden frei wählbaren Inhalten zusammen. Hier könnt ihr zwei Theorieinhalte und einen Praxisinhalt wählen.

Grundlagen der Gesundheitsförderung und Prävention (30 Stunden)
  • Gesundheitsförderung
  • Grundlagen der Prävention (primär/sekundär/tertiär) in Lebensphasen und Lebenswelten
  • Verhaltensinterventionen im Gesundheitssport
Frei wählbare Theorie-Inhalte (80 Stunden)
  • fachspezifische Kommunikation (40 Stunden)
  • Sportpsychologie (40 Stunden)
  • Grundlagen Konzeptentwicklung (40 Stunden)
  • Moderation & Präsentation (40 Stunden)
Frei wählbare Praxis-Inhalte (40 Stunden)
  • Fachpraxis Aqua (40 Stunden)
  • Fachpraxis Fitness (40 Stunden)
Die Ausbildung umfasst zwei schriftliche Prüfungen und praktische Lehrproben.
  • schriftliche Prüfungen: in der 2. – und 4. Präsenzphase
  • praktische Lehrproben: in der 4. Präsenzphase

Mehrwert der Ausbildung

Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung erwirbst du gleichzeitig folgende Lizenzen:
  • Aquafitness /// B-Lizenz
  • Basic Fitness /// B-Lizenz
  • Mobility Training /// B-Lizenz
  • Functional Training /// B-Lizenz
  • Faszien Training /// B-Lizenz
  • Seniorensport /// B-Lizenz
  • Rückentraining /// B-Lizenz

akademie

FÜR PÄVENTION & FITNESS

BUCHE DEINE AUSBILDUNG

JETZT BUCHEN